Geniales Outdoor-Gadget: Der Ninebot Mini – Mini Segway zum Top Preis!

Jetzt habe ich mal ein richtig cooles Gadget entdeckt! Nachdem die chinesische Firma Xiaomi vor Kurzem die Firma Segway gekauft hat, kommen jetzt die ersten richtigen Highlights auf den Markt und das absolute Top-Produkt wird definitiv der „Ninebot Mini“ werden!

Doch zunächst etwas zum Hintergrund. Nachdem der Original „Segway“ im Jahr 2001 vorgestellt wurde mit dem Ziel die innerstädtische Mobilität zu revolutionieren gab es erstmal viel Lob für dieses geniale Fortbewegungsmittel doch der Preis von über 7.000€ machten das Gerät alles andere als Massentauglich, denn für diesen Preis gibt es schon schicke Gebrauchtwagen oder sogar neue Kleinwagen. Außerdem war es mit seinem hohen Gewicht von etwa 50KG auch nicht gerade handlich um ihn mal schnell über ein paar Treppenstufen zu tragen. Daher konnte sich der Segway für Privatmenschen auch nicht gerade durchsetzen und wird höchstens ab und an mal für eine Stadtrundfahrt ausgeliehen.

All diesen negativen Aspekten des dennoch sehr coolen elektrischen Fortbewegungsmittels hat sich jetzt die chinesische Start-Up Firma Ninebot angenommen. Wegen Patentschwierigkeiten hat diese Firma Anfang dieses Jahres die Firma Segway übernommen und darf nun fleißig an eigenen Ideen feilen. Das nötige Kleingeld für diese Übernahme gab es damals vom Smartphone-Hersteller Xiaomi. Nach monatelanger Forschung und Entwicklung präsentiert das Start-Up Ninebot nun einen Mini-Segway namens „Ninebot Mini“. Dieser ist mit einem Gewicht von gerade einmal etwa 12KM super handlich, kann schnell Treppen hoch und runter transportiert werden und auch einfach im Kofferraum mit in den Urlaub genommen werden. Doch auch die Leistung die in dem kleinen Technikwunder steckt kann sich sehen lassen: Der Ninebot Mini bringt es auf eine Höchstgeschwindigkeit von stolzen 16 KM/h bei Steigungen von bis zu 15 Grad. Laut Hersteller kommt er mit einer Akkuladung ganze 22 Kilometer weit und eignet sich so auch prima für den Einkaufsbummel durch die Innenstadt oder eine gemütliche Runde durch den Park.

Die Lenkung erfolgt ähnlich wie beim großen Bruder. Durch die Gewichtsverlagerung nach vorne fährt das Gefährt vorwärts, lehnt man sich zurück wird es zunächst langsamer bis es in den Rückwärtsgang schaltet. Die Lenkung nach links und rechts übernehmen die Beine. Zwischen diesen ist ein kleiner Lenker geklemmt, der auf die Bewegung der Waden reagiert. Das allerbeste an diesem elektrischen Mobilitäts-Gadget ist aber der absolute Wahnsinnspreis von nicht einmal 300€. Mit 2.000 Yuan also umgerechnet etwa 275€ könnt ihr euch hier zum Spitzenpreis ein richtig cooles Gefährt sichern! Leider ist der Ninebot Mini aktuell noch nicht auf dem Markt erhältlich, laut Hersteller ist der Marktstart aber noch für diesen Monat, also November 2015, geplant. Wenn es soweit ist, werdet ihr hier auch weitere ausführliche Testberichte lesen!

 

unnamed"Quelle: Ninebot"

„BildQuelle: Ninebot“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.